Unsere Rohstoffe

Unsere Rohstoffe beziehen wir gerne möglichst regional.

Mecklenburg-Vorpommern, so drucken sie es ja auf Plakate, sei das Land, das guttut. Und wie das stimmt. Wir wollen das mit unseren Produkten unterstreichen. Kein Fusel und auch kein Saufen. Spirituosen zum Genießen.

Wir verstehen uns als regionaler Produzent. Die hiesige Natur wollen wir dafür nutzen. Die Landwirtschaft, das Obst, den Wildwuchs. Wir wollen immer aus der Gegend kaufen und sammeln. Es ist unser Selbstverständnis. Auch der Anspruch an uns selbst.

Als erstes stimmen muss die Grundlage. Bei uns ist das bester Neutralalkohol aus Getreide, natürlich vorwiegend aus Mecklenburg. Produziert von der Baltic Distillery in Dettmannsdorf-Kölzow. In turmhohen Anlagen destillieren sie dort jeden Tag feinen Getreide-Neutralalkohol.

Wie schön das klingt: In unseren Geisten schlummern Himbeeren aus der Nähe von Wismar, Sanddorn vom Darß, Pflaumen aus Schwaan, Erdbeeren aus Rövershagen, Johannisbeeren aus Teterow; in unserem mehrfach prämierten Foersters Heide Gin verarbeiten wir Nadeln aus der Küstentanne.

Geht regional, machen wir regional.

Klappt natürlich nicht immer. Der Kümmel für den Kaland Kümmel kommt aus Brandenburg. Die Zitronen dafür aus Italien.

Seid uns nicht böse. Eine 100-Prozent-Quote, klingt nach Planerfüllung zu DDR-Zeiten.

Was wir aber hier bekommen können – das nehmen wir auch von hier. (Wir nehmen es sogar von Dir – siehe auch auf dieser Seite…)